Statistiken

 

Großpudel vom Elfgener Platz

Wir, das sind mein Mann Manfred und ich (Regine) und unsere Vierbeiner Jack-Russel Pepsie, die Grosspudel Funky, Sox und Surprise, sowie unsere beiden Pferde Rubicon und Firefly. Mit zur Familie gehören noch ein paar “Bunte Fische” in unserem Gartenteich.

Manfred hat seinen ersten Hund mit 19 Jahren gekauft, ein Zwergschnauzer. Dem Kleinen folgte ein Riesenschnauzer und später ein West Highland Terrier. Danach folgte aus beruflichen Gründen erst einmal eine Hundepause. Als aber wieder die Zeit und die räumlichen Möglichkeiten vorhanden waren, zog schnell wieder, diesmal ein Hovi Namens “Niko”, bei ihm ein.

Mit 18 Jahren trat auch mein erster Hund in mein Leben . Ein Labi/Doggen/Staffmix, aus schlechter Haltung. Ich knallte dem Vorbesitzer 50,-- Mark auf den Tisch und nahm den damals 11 Monate alten wunderschönen Rüden kurzehand mit. Sandor hat mich 15 Jahre treu begleitet und sich mit fast allen Hunden die im laufe der Zeit dazu kamen toll verstanden. Das waren die beiden Jack-Russel “Pit” und dessen Sohn “Turbo”und einem Schäferhund namens “Nelson”. Später kam dann noch Turbo’s Tochter “Turbine” dazu. Als der letzte Rüde im Alter von 18 Jahren verstarb, war meine “Turbine” nach einer weile doch recht traurig und ich entschloss mich, einen weiteren Jack-Russel dazu zu kaufen. So zog im Mai 1999 “Pepsie” bei mir ein.

2003 trafen dann das Manfred und Regine Rudel aufeinander. Anfang 2007 verstarb Turbine im Alter von 21 Jahren. Ein Jahr später folgte ihr Niko im Alter von fast 12 Jahren. Beide Körbchen sollten natürlich wieder besetzt werden und wir überlegten eine Weile welche Rasse für uns in Frage käme. Ich wollte einen eleganten Hund der möglichst nicht haart, mein Mann auf alle Fälle was “Großes”. Endscheidung: Großpudel!!!